Classics – Herrenhemden

Ein wesentlicher Bestandteil der Männergarderobe ist das klassische Hemd. Es ist eine Marke, die eine phänomenale Karriere in der Herrenmode gemacht hat. Das Hemd ist neben der Hose ein Kleidungsstück, das jahrelang ausschließlich den Männern vorbehalten war. Sie hat im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Modifikationen erfahren, da sie ursprünglich ein eng anliegendes Unterkleid war. Auch seine Länge hat sich geändert. Für die unteren Gesellschaftsschichten war es ein gewöhnliches Alltagskleidungsstück. Hemden wurden aus Leinen und Baumwollstoff hergestellt. Erst viele Jahre später wurden sie zum Inbegriff der Eleganz. Im Laufe der Evolution wurden sie zur ersten Bekleidungsschicht, was man an Westen und Kaftanen erkennen konnte. Die Hemden der damaligen Zeit hatten viel Verzierung und Rüschen. Sie waren oft mit barocken Kragen verziert. Mit der Entwicklung der Männermode wurde jedoch die Bescheidenheit in der Kleidung immer wichtiger. Gedämpftere Materialien begannen populär zu werden und ersetzten die verschnörkelten Seiden und Satins.
Das moderne Herrenhemd wurde auch dank der Erfindung der Stärke üblich. Steife Kragen und Knopfverschlüsse kamen in Mode. Weiße Hemden sind ein Zeichen für höchste Eleganz. Moderne Modelle haben lange Ärmel und Knopfverschlüsse. Manche mögen sagen, dass ein weißes Hemd ein Klischee ist. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Der ursprüngliche Charakter wird durch Kragen in Formen, die dem Oval eines Männergesichts entsprechen, ergänzt. Am besten geeignet sind halb-italienische Kragen, und diejenigen, die sich durch den höchsten Grad an Formalität auszeichnen, sind gebrochene Kragen. Sie sollten mit Smokinghemden und Frack abgestimmt werden. Für ein etwas bequemeres Outfit eignen sich Button-Down-Kragen. Eine Besonderheit sind Stehkragen, die ohne Krawatte getragen werden sollten.
Auch in Bezug auf den Schnitt haben Männer eine große Auswahl. Ein vielseitiges und bequemes Hemd sollte eine zweite Haut sein und eine gute Luftzirkulation gewährleisten. Es lohnt sich, langlebige und hochwertige Stoffe zu wählen, die viele Jahre lang dienen werden. Männer mit ausgefallenen Figuren werden sicherlich elastischere Fasern zu schätzen wissen. Unter anderem unterscheiden wir wünschenswerte Slim-Fit-Schnitte. Schlankere Schnitte sind ein Hit, denn sie betonen die männliche Figur und verleihen ihr Leichtigkeit. Nicht ohne Bedeutung für das endgültige Aussehen sind die verwendeten Stoffe. Hier ist die Auswahl nahezu unbegrenzt. Darunter können Sie abstrakte geometrische Muster oder subtilere Stickereien wählen. Unter Berücksichtigung des Anlasses kann man auf eine mehr oder weniger ausgeprägte Textur des Materials setzen. Im Winter lohnt es sich, sich für dickere, sportliche Hemden zu interessieren, die zusammen mit einem Button-Down-Kragen eine tolle Basis für ein lässiges Styling sind.
Viele Männer fragen sich sicherlich, welches Hemd das eleganteste sein wird. Die wichtigsten Faktoren sind: Material, Farbe, Schnitt und Kragen. In den Kollektionen der Marke Lavard finden Männer eine große Auswahl an eleganten Hemden. Weiße und blaue Modelle sind ideal für Business-Outfits. Auch florale Muster können interessant sein. Dank hochwertiger Stoffe und Schnitte sind allen Herren elegante formelle Outfits sicher. Wir laden Sie ein, von den attraktiven Lavard Angeboten und Aktionen zu profitieren.